Abitur NRW 2014

Wie das Ministerium mitteilt, werden für das Abitur 2014 die unterrichtlichen Vorauussetzungen verändert. Die inhaltlichen Schwerpunkte bleiben dabei im Kern erhalten, werden jedoch begrifflich präzisiert und thematisch akzentuiert. Dies betrifft die Themenfelder “Shakespeare” und “Visions of the Future”. Darüberhinaus wird es eine klarere Unterscheidung zwischen Grund- und Leistungskurs geben.

Wichtigste Änderung ist sicherlich der Verzicht auf konkrete literarische Leittexte. Als Aufgabenarten können A1, A2 sowie B1 gestellt werden. Für die  Teilaufgabe 3 werden verbindliche Textformate vorgeben.

  • letter (formal letter, letter to the editor, personal letter)
  • speech script (talk, public/formal speech, [debate] statement)
  • newspaper article (report, comment)
  • (written) interview

Im Leistungskurs zusätzlich:

  • Ausgestaltung, Fortführung oder Ergänzung eines literarischen Ausgangstextes (narrative Texte, dramatische Texte, film scripts)

Vorgaben für das Abitur 2014

Narrative Texte:
– 20th- and 21st-century novels
– short stories

Dramatische Texte:
– 20th- and 21st-century dramas
– film scripts
Im Grundkurs zusätzlich: passages from a Shakespearean play
Im Leistungskurs zusätzlich: Shakespearean play

Lyrische Texte:  20th- and 21st-century poems and songs